Home Startseite
Unsere Bäume des Jahres PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Mittwoch, den 07. Mai 2014 um 17:39 Uhr
Beitragsseiten
Unsere Bäume des Jahres
2011
2012
2013
2014
Wir beschildern unsere Bäume des Jahres
Alle Seiten
 
Seit 2010 beteiligt sich der Heimatverein auch an dem deutschlandweiten Pflanzen des „Baum des Jahres“. Dabei konnten wir stets auf die Unterstüt-zung des Landesamtes für Hochwasserschutz und des Dessauer Amtes für Umweltschutz zurückgreifen. Sei es bei der Suche nach dem günstigsten Standort oder bei der Beschaffung von geeignetem Pflanzmaterial. Beide Dienststellen halfen uns immer. Dafür danken wir an dieser Stelle.
 
Unsere erste Pflanzung war die Vogelkirsche (Prunus avium) im Jahre 2010 vor dem ehemaligen Törtener Rathaus.
K640 b01K640 b02
 
 
 
 

 
 2011 pflanzten wir eine Elsbeere (Sorbus torminalis) an der Bushaltestelle „Am Hang“. Diese Pflanzung war mit einigen Sorgen verbunden. Zum einen liegen wir nicht wirklich im natürlichen Verbreitungsgebiet der Elsbeere und dann war das angelieferte Bäumchen sehr schwach und kaum bewurzelt. Wir mussten daher eine Nachpflanzung durchführen. 
 
K640 b03K640 b04
 
Sie sehen das fast unbewurzelte Bäumchen und die Nachpflanzung. Allerdings haben Baumfrevler die Krone herausgebrochen, so dass wir erst einmal abwarten müssen, wie sich das Bäumchen weiterentwickelt.
 

 
Am Festplatz für Osterfeuer und Weihnachtsbaumverbrennen hatte der im September 2011 wütende Orkan erhebliche Schäden verursacht, so dass wir für den Baum des Jahres 2012, die europäische Lärche (Larix decuida), bereits vom Wettergott einen geeigneten Platz gestellt bekamen. Unterstützt mit Rat und Tat wurden wir bei der Pflanzung von der Baumschule aus Stackelitz.
 

Gemeinsam mit den Mitarbeitern des
Grünflächenamtes wird der günstigste
Standort gesucht.

  K640 b05
K640 b06

Die Pfähle zur Befestigung des
gesetzten Baumes werden
eingeschlagen.

Das Werk ist vollbracht!

 K640 b07

 
 

 
Für 2013 war der Wildapfel (Malus sylvestris) zum Baum des Jahres gewählt worden. Wir haben als zukünftigen Standort des von uns zu pflanzenden Baumes die Wiese ausgesucht, auf der wir 2010 die Vogelkirsche gepflanzt hatten.
K640 b08

Rechts im Bild ist die 2010 ge-
pflanzte Vogelkirsche zu sehen.

 

Ewald und 2x Günther buddeln
mit Fleiß,aber auch mit Schweiß.

  K640 b09
 K640 b10  

Der Baum steht, die Wurzeln werden
reichlich bewässert.

 

Die letzten Handgriffe für die
sturmsichere Befestigung.

  K640 b11
K640 b12

Er soll wachsen und gedeihen,
der Baum des Jahres 2013!

 
 

 
2014 wurde die Traubeneiche (Quercus petraea) zum Baum des Jahres gewählt. Nach der Standortberatung durch das Grünflächenmanagement der Stadt Dessau-Roßlau (hier möchten wir die Frau Schmidt besonders erwähnen) gewannen wir im Betreuungsforstamt den Partner, der nicht nur den zu pflan-
zenden Baum zur Verfügung stellte, sondern auch mit Rat und noch mehr mit Tat bei der Pflanzung mitwirkte.
 
 
K640 b13

Günther und Jürgen graben das
Pflanzloch.

K640 b14

Unsere Partner:
Forstoberinspektor J. Kristin,
Forstmeister . Fiedler,
Die Forstfacharbeiterlehrlinge

Herr Kristin spricht über Bäume,
speziell über Eichen.

K640 b15

 

Der Wurzelballen wird geöffnet.

K640 b16

 

Viele Hände sind nötig, um den
Baum in das Pflanzloch zu setzen.

 

 K640 b17

Jetzt noch tüchtig festtreten.

K640 b18

K640 b19

Nun wird reichlich angegossen.

K640 b20

Die Traubeneiche steht!

 
 

 
 
Hier gebührt wieder dem Grünflächenmanagement der Stadt, speziell der Frau Schmidt, unser besonderer Dank. Auf Anregung des Heimatvereines hat sie Kennzeichnungstafeln für alle bisher gepflanzten Bäume anfertigen lassen, so dass jeder Baum und damit die Pflanzaktion allen Interessierten nahe gebracht werden kann.
Die Beschilderungsaktion in Bildern:
 
K640 b21K640 b22
 
K640 b23K640 b24
 
K640 b26K640 b27
 
Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 07. Mai 2014 um 18:07 Uhr
 

Kommentar schreiben

Kommentare werden durch uns freigeschaltet, dabei kann es zu Verzögerungen kommen. Wir behalten uns vor Kommentare die gegen geltendes Recht oder Urheberrechte verstoßen oder Werbung enthalten zu bearbeiten oder zu löschen.
Die angegebene Email Adresse wird nicht veröffentlicht.


Sicherheitscode
Aktualisieren


Designed by:
Joomla hosting Joomla Templates
Ecommerce hosting
Heimatverein Törten e.V., Powered by Joomla! and designed by SiteGround web hosting